Elisabeth 2011 Kirche und Tourismus Die Heilige Elisabeth ist als vierjährige ungarische Königstochter  vor 800 Jahren nach Thüringen gebracht worden, um mit dem  Landgrafensohn verlobt zu werden. An dieses Ereignis ist Anfang  Juli 2011 mit dem Friedrichrodaer Rosenfest erinnert worden.  Im Rahmen dieses Festes wurde in Reinhardsbrunn - am  Vorabend der Eröffnung des Informations- und Ausstellungs-  zentrum Spiritueller Tourismus - ein Gedenkstein der Stadt ein-  geweiht. Drei Pilger aus Friedrichroda und Jena sind die Strecke von Elisabeths Geburtsort Sarospatak nach Reinhardsbrunn bzw.  Eisenach gewandert und im Gottesdienst am 3.7. empfangen  worden. Die Wegstrecke von Elisabeths Herkunftsort nach Thüringen soll  Europäischer Elisabethpfad werden, der zunächst aufgrund  fehlender Mittel nur virtuell entstehen kann. Anlässlich des  Reinhardsbrunner Elisabethtages am 25.08.11 ist zumindest  eine erste Etappe des Thüringer Elisabethpfades (Wartburg -  Reinhardsbrunn) eröffnet worden.                                                                                                                                                                              © Gemeindedienst der EKM Projektstelle “Spiritueller Tourismus” und Kirche und Tourismus e.V. Elisabethrosen 2007  Elisabethrosen 2011