Thüringer Lutherweg Kirche und Tourismus Seit Anfang 2011 ist der Verein “Kirche und Tourismus e.V.” Träger des  Koordinierungsbüros Thüringer Lutherweg, dass sich mit seinen beiden  Mitarbeitenden folgende Ziele gesetzt hat:  Der Lutherweg beteiligt und verbindet Lutherorte und Stätten  der Reformation im Freistaat.  Er ist anschlussfähig an die Lutherwege in Sachsen-Anhalt,  Sachsen und Bayern sowie offen für Anbindungen Hessen,  Niedersachsen und Rheinland-Pfalz.     Er baut Brücken zwischen Menschen, Geschichte, Kultur, Religion  und Landschaft. Er versteht sich auch als Pilgerweg und leistet so einen Beitrag  zu Stärkung des Spirituellen Tourismus. Damit bereichert er den  Megatrend 'Wandern' um einen spirituellen Aspekt.  Er braucht geistliche Stationen und motoviert zu  offenen Kirchen am  Lutherweg.  Er lässt Wege und Stationen des Reformators Martin  Luther neu erlebbar werden und erinnert an wichtige  Ereignisse der Reformation. Er bildet mit den Lutherwegen in Sachsen-Anhalt und  Sachsen den Mitteldeutschen Lutherweges – ein ca.  1900 Kilometer langes Wegenetz.  Siehe: 1. www.lutherweg-thueringen.de 2. Lutherwegflyer © Gemeindedienst der EKM Projektstelle “Spiritueller Tourismus” und Kirche und Tourismus e.V.
Karte durch Mausberührung vergrößerbar