Gemeindedienst der EKM Projektstelle “Spiritueller Tourismus” und Kirche und Tourismus e.V. Kirche und Tourismus Die Marken Lorem ipsum Die Marken Thüringen ist aufs engste mit Personen und Ereignissen verbunden,  die weit über die Grenzen der Region Bedeutung haben. Einige  weisen epochale Dimensionen auf und sind daher von inter-  nationaler Bedeutung. Diese „Marken“ , die für den Spirituellen  Tourismus in Thüringen erschlossen werden können, sind in der   Tradition der Kirchen präsent. Die wichtigsten Beispiele sind:  Die heilige Elisabeth von Thüringen      Luther und die Reformation     Meister Eckhart und die Mystik     J.S. Bach und die Kirchenmusik    Herder und die Weimarer Klassik   Diese „Marken“ müssten noch stärker (und nicht nur temporär)  konzeptionell untersetzt werden. Eine ständige Vernetzung aller  jeweiligen relevanten Akteure in Thüringen und darüber hinaus mit  den entsprechenden Partnern wäre  notwendig. Eine zentrale  Steuerung ist hier unerlässlich, wobei die Kirchen auf dieser Ebene  bereits einbezogen werden müssten. Die Themen: Luther und die Reformation, Thomas Müntzer und die  Hoffnung auf Gerechtigkeit, J. S. Bach und die Kirchenmusik sind  über die Thüringer Grenzen hinaus im Bereich Mitteldeutschland  beheimatet und sollten auch in Kooperation mit den benachbarten  Ländern Sachsen und Sachsen-Anhalt und den dortigen Kirchen  bearbeitet werden. Hier könnten zukünftig Verbundprojekte  organisiert werden, die den Gästen eine bessere Orientierung in die Themen geben. Anschlussfähig ist das Projekt „Wege zu Luther“. Die hier genannten „Marken“ eröffnen alle einen europäischen  Kontext und können Thüringen als weltoffene und mit Europa  verbundene Region darstellen. © Gemeindedienst der EKM Projektstelle “Spiritueller Tourismus” und Kirche und Tourismus e.V.